News

Waldschlösschen wieder mit sportlicher Nutzung

"Lippstadt Eagles" nutzen die Traditionsstätte für Trainings- und Spielbetrieb

Nachdem der SV Lippstadt 08 der Stadt Lippstadt seit Ende 2015 die Räumlichkeiten der Sportanlage "Am Waldschlösschen" für die Unterbringung zugewiesener Asylbewerber zur Verfügung gestellt hat, wird das Gelände nun wieder sportlich genutzt.

Der Verein hat heute, gemeinsam mit dem neuen Nutzer "Lippstadt Eagles", mitgeteilt, dass das Gelände ab dem 01.02.2018 für das Training und die Heimspiele der American Footballer genutzt wird.

Wie die Vorstandsmitglieder Manfred Räker (SV Lippstadt 08) und Jörg Wetzel (Lippstadt Eagles) gemeinsam erklärten, haben sich im Laufe der Gespräch etliche Synergieeffekte gezeigt, so dass der SV Lippstadt im Rahmen der nächsten Mitgliederversammlung plant, die Eagles als eigenständige Abteilung in den SV Lippstadt 08 e.V. zu integrieren. Diese Vorgehensweise ist bereits von den Mitgliedern der Lippstadt Eagles befürwortet worden, so dass alle Beteiligten von einer zeitnahen Umsetzung ausgehen.

Jörg Wetzel wörtlich: "Es ist toll, dass unser junger Verein an einem traditionsreichen Stadion wie dem Waldschlösschen eine neue Heimat findet", und Manfred Räker ergänzt: "Die Erweiterung um die Sparte "American Football" ist eine wunderbare Belebung für unseren Verein und eine erfreuliche Ergänzung des sportlichen Angebots." Beide betonten, dass die Gespräche mit sämtlichen Beteiligten (Stadt Lippstadt; Vermieter Stroetmann und die involvierten Vereinsvertretern) äußerst harmonisch und zielführend geführt wurden.

 

 

Wir verwenden Cookies auf dieser Website, um unsere Dienste ständig zu verbessern und bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Durch einen Klick auf "Ablehnen" werden keine Cookies verwendet.
Weitere Informationen Ok Ablehnen